Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Besichtigung Studentenwohnheim in Holz-Hybrid-Bauweise

Im März folgten wir der Einladung der Berlinovo, das innovative, flächeneffiziente Gebäude in Lichtenberg (Storkower Str. 205) zu besichtigen. Die landeseigene Berlinovo Immobilien GmbH managt 23 Immobilienfonds mit 294 Objekten, die sich derzeit zu ca. 99,5 % im Eigentum des Landes Berlin befinden. Das Tochterunternehmen BGG (Berlinovo Grundstückgesellschaft mbH) ist vorrangig im Neubausegment tätig und entwickelt u.a. Seniorenwohnheime und studentische Appartments in modularer Bauweise.

Das Studentenappartmenthaus wurde 2017 in nur 9 Monaten Bauzeit in Hybrid-Bauweise aus Holz und Stahlbeton errichtet. Die tragenden Außenwände aus Holz erfüllen alle Brandschutzan-forderungen (F 90) und widerlegen die Vorbehalte gegen Holzbauten. Durch die 2 cm starke Dämmmug auf Brettsperrholz und die 3-fach- Wärmeschutzverglasung hat das Gebäude KfW 55 Standard und ist somit auch energieeffizient.

Die 16 m² großen 1-Zimmer- Apartments sind platzsparend und funktional möbliert; Studenten bekommen hier für ca. 350 € eine komplette kleine Wohnung mit „Pantryküche“ (Mini- Einbauküche) und Duschbad. Die Fenstersitzbänke und ein multifunktionaler Hocker sind eine Möbelerfindungen der Berlinovo.

Trotz einer sehr hohen durchschnittlichen Nettokaltmiete von ca. 23 €/m² ist das Studentenwohnheim komplett ausgebucht. Im Erdgeschoss gibt es eine „Learning Lounge“ mit einer angeschlossenen Terrasse, Münzwaschcenter, 24 Std Service usw. Im Planungsprozess wurde das BIM (Building Information Modeling) angewandt, eine Methode Bauwerke anhand eine digitalen Gebäudemodells über den gesamten Planungsprozess, Ausführung und Bewirtschaftung mit Informationen aller Projektbeteiligten abzubilden.

Wir waren beeindruckt, wie schnell durch serielle Vorfertigung und BIM-gestützt das ressourcenschonende, nachhaltige Bauprojekt hinsichtlich Konstruktion, Zeit-, Material- und Kostenplanung realistisch und effizient umgesetzt werden konnte.

Das sehen wir als zukunftsweisende Bauform in Berlin.