Zum Hauptinhalt springen

Gegen Verdrängung Kleingewerbe - Unterstützung von „Ährensache" in Schöneberg

Am 25. Januar hat der Bezirksverordnete Harald Gindra den kleinen Bioladen "Ährensache" (Apostel-Paulus-Straße 40) besucht und sich zur Lage erkundigt:
Die Betreiber haben kürzlich die Kündigung nach 21 Jahren erhalten (Nähres im pdf). DIE LINKE unterstützt die Betreiber, dass ihr Laden erhalten bleibt!
Unterstützt auch die Online-Petition - aktuell schon fast 1.500 Unterzeichner: http://www.change.org/Aehrensache

Presseinfo als PDF

Auch der Tagesspiegel Newsletter hat darüber berichtet:
https://leute.tagesspiegel.de/tempelhof-schoeneberg/macher/2022/01/25/205904/kuendigung-nach-mehr-als-20-jahren/?utm_source=TS-Leute&utm_medium=link&utm_campaign=leute_newsletter&bezuggrd=LEU&utm_source=leute-tempelhof-schoeneberg

Fraktion DIE LINKE  in der BVV Tempelhof-Schöneberg

https://www.linksfraktion-tempelhof-schoeneberg.de/wir/

Kiezgaststätte erhalten!

Petition zum ausdrucken und unterschreiben als PDF

Die unterschriebenen Listen können im Kiezbüro Harald Gindra abgegeben werden.